Leitbild der Sprachenschule Sprachen Plus

 

Unsere Kunden

Sprachen Plus versteht sich als überparteilicher, unpolitischer und konfessionell sowie weltanschaulich neutraler Arbeitsmarktdienstleister. Im Konkreten sind wir Dienstleister für Arbeitsagenturen sowie Jobcenter und unterstützen mit unseren Maßnahmen der Arbeitsförderung die nachhaltige Integration von Arbeitssuchenden und von Arbeitslosigkeit bedrohten Personen in den Arbeitsmarkt. Demnach sehen wir diesen Personenkreis als primäre Kunden.

Als Europäisches Schulungs- und Kompetenzzentrum bieten wir zudem eine zukunftsorientierte Aus-, Fort- und Weiterbildung mit und ohne Sprachenschwerpunkt.

Unsere Kunden erwarten ein qualifiziertes Bildungsangebot, dass Ihnen eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt und die Möglichkeit gesellschaftlicher Teilhabe ermöglicht.

Zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Dienstleistung führen wir regelmäßige Kundenbefragung durch und beziehen diese Erkenntnisse in die Weiterentwicklung ein.

In unserem täglichen Handeln stehen der Mensch und die Möglichkeit seiner stetigen Fortentwicklung im Mittelpunkt. Die Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlicher Interessen, Herkunft und Kulturen ist für uns Anspruch und Bereicherung. Wir beteiligen uns an der Entwicklung der Gesellschaft in Deutschland und Europa.

 

Ausrichtung am Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Unsere Dienstleistungen sind auf den aktuellen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt ausgerichtet. Unsere Kernaufgaben dabei sind:

  • Analyse des Arbeitsmarktes
  • Ermittlung der Kundenbedürfnisse
  • Konzeption und Durchführung erfolgreicher und wirtschaftlicher Maßnahmen
  • Auswertung und Weiterentwicklung des Maßnahmenangebotes
  • Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Zulassung von Maßnahmen der Arbeitsförderung.

 

Kooperationen und Netzwerkarbeit

Wir engagieren uns, im Interesse unserer Teilnehmer, in den regionalen und überregionalen Netzwerken für Migration, Integration und Arbeitsförderung und kooperieren im Sinne unserer Teilnehmer/-innen mit Beratungsstellen, Organisationen, gesellschaftlichen Akteuren und staatlichen, kommunalen, wie auch privaten Einrichtungen. Zuverlässig und lösungsorientiert erfüllen wir die Erwartungen unserer Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner.

Mit Wertschätzung und Offenheit begegnen wir unseren Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern und engagieren uns mit Leidenschaft und Professionalität für sie. Mit Einfühlungsvermögen nehmen wir die Bedürfnisse unserer Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner wahr und gehen sensibel darauf ein. Wir verstehen die Interessenlage unserer Kunden und beziehen sie in unser Handeln mit ein. Unser Betriebsklima soll gekennzeichnet sein von Respekt, Kollegialität, aktiver Zusammenarbeit und gegenseitiger Unterstützung, Denken und Handeln im Sinne der Schule, von Fairness, Offenheit, Verantwortung für übernommene Ausgaben und die gemeinsame Sache, vertrauensvoller Zusammenarbeit, Kooperations- und Lösungsbereitschaft und stetiger Weiterentwicklung. Wir wahren und fördern durch unser Auftreten und unsere Arbeitsweisen das Ansehen unseres Berufsstandes und der Schule.

 

Unsere Aufgabe als Sprachenschule und europäisches Bildungszentrum

Mit maßgeschneiderten Angeboten vermitteln wir Wissen und den Wissenstransfer, fördern Potenziale und motivieren zur Eigeninitiative sowie zum selbstbestimmten Lernen. So unterstützen wir die erfolgreiche Teilhabe unserer Kunden an der Lebens- und Arbeitswelt sowie die Entwicklung und Professionalisierung von Sprachlehrern im In-und Ausland. Wir orientieren uns an den Anforderungen der Lebens- und Arbeitswelt in Deutschland und dem deutschen Sprachraum und bieten hierzu Lösungen, integrierenden Konzepte und Entwicklungsoptionen. Wir gehen sensibel und respektvoll mit der Lebenssituation und der Zeit unserer Kunden um. Wir erhöhen die Chancen unserer Kunden, dauerhaft erfolgreich zu sein. Wir machen unseren Kunden Mut, wecken ihre Motivation und setzen erkannte Stärken gezielt ein, um so Unsicherheiten abzubauen. Wir fördern neue Stärken und bieten Wissen an, um so die Entwicklung weiterreichender Kompetenzen zu ermöglichen.

 

Die übergeordneten Ziele von Sprachen Plus

Die Weiterentwicklung als Einrichtung hat für uns höchste Priorität. Hierbei setzen wir auf Nachhaltigkeit und Rentabilität zur Stärkung und zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit. Flexibilität, Qualität und Wirtschaftlichkeit der Leistungen sichern wir durch effiziente, transparente Prozesse und Strukturen sowie durch den effektiven Einsatz von Ressourcen. Mit neuen Konzepten, einer breiten Angebotspalette und deren effizienter Umsetzung streben wir eine bedarfsorientierte und die Zukunft sichernde Bildungs-, Sprach-, Integrations- und Arbeitsmarktarbeit an. Im Bereich der arbeitsmarktrelevanten Maßnahmen ist die praxisrelevante Verbindung von sprachlichen und inhaltlichen Fähigkeiten für uns stets ein Hauptaugenmerk – unser Plus. Ein zentrales Ziel ist der Ausbau unserer sinnvoll aufeinander abgestimmten Angebote, die für unsere Kunden gut nutzbar und einfach erreichbar sein sollen. Durch regionale Einbindungen sowie vielfältige landesweite und europäische Kooperationen werden wir unser Netzwerk weiter stärken und ausbauen. Dadurch wird Sprachen Plus als gestaltender, verlässlicher und lösungsorientierter Akteur stärker wahrgenommen und eingebunden.

Mit dem Schwerpunkt eines gemeinsamen, friedlichen Europas arbeiten wir mit unterschiedlichen europäischen Akteuren und (Sprach-)Organisationen zusammen und stärken so den gemeinsamen Bildungsansatz und -austausch innerhalb Europas.

 

Aufgaben im gemeinnützigen Auftrag

Sprachen Plus setzt den gemeinnützigen Auftrag des Trägervereins Sprachen Plus e.V. durch gezielte Förderung Einzelner und geförderte Gruppenangebote um.

 

Kommunikation und Aktualisierung des Leitbildes

Das Leitbild wurde vom Trägerverein Sprachen Plus e.V. festgelegt und ist für alle Mitarbeiter (angestellte, freie, ehrenamtliche) sowie die Vereinsmitglieder verbindlich. Dieses Leitbild steht allen Interessierten zur Verfügung, wird regelmäßig überprüft und bei Bedarf angepasst. Die Überprüfung findet grundsätzlich im Rahmen des jährlichen internen Audits statt.

 

(Stand der letzten Überprüfung unseres Leitbilds 28.04.2022)